Bundeswertungsspiel

 

Der Musikverein Müllendorf stellte sich am 27.9.2015 erstmalig in der Vereinsgeschichte einem Bundeswettbewerb. Dieser Wettbwerb in Stufe C fand im Rahmen „50 Jahre Burgenländischer Blasmusikverband“ (BBV) im Kulturzentrum (KUZ) Eisenstadt statt.

bundeswettbewerb001 20160229 2019512819

Zu diesem Wettbewerb, bei dem jedes Bundesland durch je eine Kapelle vertreten wurde, wurde unser Musikverein Müllendorf als Vertreter des Landes Burgenland vom BBV entsendet. Dies ist eine große Ehre für den MVM und eine Bestätigung seiner kontinuierlichen Weiterentwicklung.

Das Wochenende begann für uns am Freitag mit der obligatorischen Probe in unserem Probelokal, ehe Kpm. Manfred Schlögl am Samstagvormittag bei der Generalprobe im KUZ Eisenstadt für den letzte Feinschliff sorgte.
Die Musikanten der 9 Vereine aller Bundesländer waren am Vorabend des Wettbewerbs vom Blasmusikverband zu einem Kameradschaftsabend in die Mehrzweckhalle Müllendorf eingeladen, wo wir mit den Mitbewerbern aber vor allem Musikerkollegen auf den tags darauf stattfindenden Wettbewerb angestoßen haben. Bürgermeister Werner Huf begrüßte die rund 500 Musikanten und die Blaskapelle „SuSGe“ sorgte für die musikalische Umrahmung.

Sonntag 27.9.2015 – Wettbewerbstag:
Viele Stunden der Vorbereitung hatten unsere MusikantInnen investiert, um sich heute mit den Kapellenvertretern der westlichen Bundesländer zu messen. Ein schwieriges Unterfangen das uns erwartete – das wussten wir von Anfang an, angesichts der doch langen Blasmusiktradition und hohen musikalischen Niveaus bergnaher Regionen.
Doch unser Hauptfokus lag ohnehin darin, unsere musikalische Entwicklung in der Probenarbeit für diesen Wettbewerb fortzusetzen und das Land Burgenland sowie unsere Gemeinde gut zu repräsentieren.

11:20 Uhr – Der Einspielraum wurde von uns Musikanten eine Stunde lang für die letzten Vorbereitungen benützt, ehe es auf die große Bühne des Kulturzentrums ging.

12:20 Uhr – Auftritt: Die 4 köpfige Jury unter dem Vorsitz des Bundeskapellmeisters Walter Rescheneder gab das Zeichen für den Start. Mit dem Marsch „Rot-Gold“ von Karl Messner wurde die Anfangsnervosität abgelegt und die Musikanten musizierten bei dem anschließend vorgetragenen Pflichtstück „Der See“ von Johan Hausl und dem Freiwahlstück „Imagasy“ von Thiemo Kraas gewaltig auf. Ein toller Auftritt – war man sich anschließend unter dem Fachpublikum zahlreicher burgenländischer Blasmusikgrößen sicher.

17:00 Uhr – Siegerehrung: Gespannt warteten wir auf die Wertung.

Dann das Ergebnis: 85,16 Punkte (8.Platz)

ein wunderbarer Erfolg für uns Musikanten, wenn man bedenkt, welch kleines Dorf sich mit einwohnerstarken Städten wie Klagenfurt oder Wien gemessen hat. Selbst Blasmusikhochburgen wie Tirol musste man sich letztlich nur knapp geschlagen geben.

bundeswettbewerb001 20160229 1773586899

Das Resümee - Wir sind auch österreichweit bei der Musi dabei!

Es war ein unvergessliches Erlebnis und eine große Wertschätzung für uns Musikanten bei diesem Wettbewerb dabei sein zu dürfen!Um mit den Worten des Komponisten Hans Hausl zu schließen:
…., denn das Ergebnis ist nicht entscheidend. Wichtiger war die Probenarbeit, die dem Verein viel mehr gebracht hat….ihr seid auf dem richtigen Weg…macht weiter so!

Lieber Hans…auch dir nochmals herzlichen Dank für deinen Probenbesuch und deinem Input zu dem von dir komponiertem Stück „Der See“.

 

bundeswettbewerb007 20160229 1681311378

 

Ergebnisse


  1.  91.00 Punkte:   MV Weilbach,                Oberösterreich 
  2.  90.21 Punkte:  TMK Trautmannsdorf       Steiermark

  3.   89.96 Punkte:  Bundesbahner STK Klagenfurt    Kärnten
  4.   88.92 Punkte:    MV Feldkirch-Nofels           Vorarlberg
  5.   87,38 Punkte:    MV Bürgermusik Saalfelden         Salzburg
  6.   86,63 Punkte:    Dorfmusik Ottenthal       Niederösterreich  
  7.   85,75 Punkte:    Musikkapelle Reith bei Kitzbühel       Tirol 
  8.   85,13 Punkte:    Musikverein Müllendorf           Burgenland
  9.   83,21 Punkte:    MV Rudolfsheim-Fünfhaus               Wien

http://www.blasmusik.at/main/presse/

http://www.millesich.at/index.php?option=com_wrapper&view=wrapper&Itemid=202

weitere Bilder

Kalender

Samstag 24. November 2018, 13:00
Probennachmittag
Samstag 24. November 2018, 19:30
Jahresabschlussfeier
Sonntag 02. Dezember 2018, 17:00
KONZERT im Advent